CV

gegründet im September 2011
Headquarter: Berlin

Ausstellungen (Auswahl)

2016 Rietveld@Salto, Salto TV, Amsterdam, Niederlande
2015 Reframe Memory, Athens Photo Festival, Benaki Museum, Athen, Griechenland
2014 Risk, RE-culture Festival III, Patras, Griechenland
2014 Mitteilungen, 6. Europäischer Monat der Fotografie, Strahler – Raum für Fotografie, Berlin
2014 moving_image, a contemporary ABC, Gaîté Lyrique, Paris
2014 Ostrale, Dresden
2014 Clash Project, Fashionclash, Maastricht, Niederlande
2014 Metsä Pako, Brunswick Music Festival, Brunswick Arts Centre, Melbourne, Australien
2013 ReMap4, Athen (Einzelausstellung)
2013 FAIL again!, Souterrain, Berlin
2013 Update*, Schwules Museum, Berlin
2013 FAIL!, Node Center for Curatorial Studies, Berlin
2013 Rencontres Internationales Paris/Berlin/Madrid, Haus der Kulturen der Welt, Berlin
2013 FREE WATER, Jardim Público, Évora, Portugal
2013 100.000, Pori Kunstmuseum, Pori, Finnland
2012 Rencontres Internationales Paris/Berlin/Madrid, Palais de Tokyo, Paris
2012 IN TRANSIT. Der Blick der Anderen, 5. Europ. Monat der Fotografie, Bahnhof Ostkreuz, Berlin
2012 The Promise, 5. Europ. Monat der Fotografie, Plattenpalast Berlin (Einzelausstellung)
2012 100.000, Freies Museum, Berlin (Einzelausstellung)
2012 The Surface of Displacement, Galerie Loris, Berlin (Einzelausstellung)
2012 Flying Falls, Rahmensalon, Berlin (Einzelausstellung)
2012 Electric Darkness, SÍM Galerie, Reykjavík, Island
2011 An Informal Meeting, Arteles Galerie, Haukijärvi,
Finnland (Einzelausstellung)
2011 The launch of Benten Clay, Kunstmesse Tampere, Finnland

Präsentationen

2014 Vortrag, Diskussionsrunde "Die Kunst, mit Kunst politisch zu intervenieren", Schwules Museum, Berlin
2013 Vortrag, Diskussionsrunde und Screening "The Promise and other promising projects projected", DOK.fest–28. Internationales Filmfestival, München
2013 Podiumsdiskussion "Kunst und Kommerz", ARTistTalk, Pilotenküche, Baumwollspinnerei, Leipzig
2012 artist talk "I have nothing to say", EIN Magazine, Berlin
2011 Künstlerpräsentation, Pori Kunstmuseum, Pori, Finnland
2011 Podiumsdiskussion "Kunst und Markt", Kunstmesse Tampere, Tampere, Finnland

ARTIST IN RESIDENCE

2013 OBRAS – International Centre for Art and Science, Evoramonte, Portugal
2013 Arteles – Creative Center, Haukijärvi, Finnland
2012 OBRAS – International Centre for Art and Science, Evoramonte, Portugal
2012 SÍM – Association of Icelandic Visual Artists,
Reykjavík, Island
2011 Arteles – Creative Center, Haukijärvi, Finnland

ARBEITEN IN SAMMLUNGEN

Hellenisches Zentrum für Photographie, Athen, Griechenland

Vera Hofmann

(*1979 in Gießen), lebt in Berlin und arbeitet international als Künstlerin an zumeist zeit- und ortspezifischen Projekten zu Thematiken inter- und intrapersoneller Verbindungen vor dem Hintergrund aktueller politischer, ökologischer und ökonomischer Sachverhalte. Ihre Arbeiten speisen sich aus intensiven Recherchen in den Bereichen Ökologie, Politik, Alternatives Gesundheitswesen und dem Erfahrungsraum des Persönlichen sowie durch ihre Studien in Wirtschaft (Diplom Betriebswirtschaftslehre, BA Mannheim, 2001), Fotografie (BA Fotodesign, Lette Verein Berlin, 2009) und freier Kunst (MA Fine Arts, Sandberg Institute/Gerrit Rietveld Academie, Amsterdam, 2016). Ein weiterer Teil ihrer Aktivitäten ist die Konzeption und Realisation von Künstlerkollektiven und Plattformen. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, sind Teil von Sammlungen und werden international in Museen und diversen Ausstellungskontexten gezeigt.

www.verahofmann.de

Sabine Schründer

(*1973 in Telgte), lebt in Berlin und arbeitet seit ihrem Diplom an der FH Bielefeld hauptsächlich mit Fotografie und Video an soziokulturellen Thematiken wie beispielsweise Dynamiken zwischen System und Einzelpersonen. Ihre Projekte wurden mit dem Stipendium für zeitgenössische deutsche Fotografie der Alfred Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, mit dem Aenne-Biermann-Preis und dem Reinhard-Wolf-Preis ausgezeichnet. Zudem wurde sie für den Körber Fotopreis sowie dem japanischen Ina Nobuo Award nominiert. Zusammen mit anderen bildenden Künstlern hat sie 2007 Loris – Galerie für zeitgenössische Kunst gegründet. Ihre oft installativen Arbeiten werden regelmäßig national und international ausgestellt, u.a. im Museum Folkwang in Essen, im Haus der Photographie in Hamburg, dem Contemporary Art Center Vilnius, dem Museum Art Arsenals in Riga und dem Nikon-Salon in Tokio.

 

www.sabine-schruender.de